Berichte Jugend 2024

06.01.2024 - Jugend

Schützenjugend besucht Wettkampf der 1. Bundesliga Luftgewehr in Kronau

Woche für Woche trainiert die Eppelheimer Schützenjugend mit dem Luft- bzw. Kleinkalibergewehr. Leistungssteigerungen, Verbesserung der Technik und Konzentration und vieles mehr erfordern Disziplin und Durchhaltevermögen - harte Arbeit für Sportler und Trainer.

Zur Abwechslung machte die Vereinsjugend deshalb im Dezember einen Ausflug. Einmal nicht selbst schießen, sondern andere dabei beobachten und mit anderen Sportlern mit fiebern – das war Ziel der Tour nach Kronau.

Dort fand der Heimwettkampf der 1. Bundesligamannschaft des Sportschützenverein Kronau statt. Fahrer waren schnell gefunden und so ging es bereits vormittags in die Mehrzweckhalle in Kronau. Obwohl einige unserer Sportler krankheitsbedingt absagen mussten, belegten die Eppelheimer Jungschützen und ihre Begleiter eine komplette Tischreihe. Beste Voraussetzungen, um die Badener Heimmannschaft lautstark anzufeuern und zu unterstützen. 

Eppelheimer Schützenjugend mit der Mannschaft des SSV Kronau
Eppelheimer Schützenjugend mit der Mannschaft des SSV Kronau

Die ersten beiden Wettkämpfe der Gastmannschaften wurden gespannt verfolgt und jedes Stechen trieb den Puls der Eppelheimer in die Höhe. Doch das war noch nichts im Vergleich zu dem letzten Wettkampf: SSV Kronau gegen Der Bund München. Die beiden Topmannschaften lieferten sich einen aufregenden und bis zum Schluss spannenden Wettkampf. Kurz vor Ende der Partie mussten unsere Schützen mit Larissa Wegner aus Mannheim mitleiden, die im letzten Schuss die 400 Ringe verpasste. Mit einer Abschluss Neun erreichte sie dennoch herausragende 399 Ringe (von 400 Ringen). Diese reichten zum Punktgewinn gegen ihren Gegner. Am Ende siegten die Kronauer 4:1. In der Tabelle der 1. Bundesliga belegt der SSV Kronau aktuell den hervorragenden zweiten Platz.

Zwischen den Wettkämpfen konnten sich die Jugendlichen bei hervorragender Bewirtung durch den SSV Kronau ausgiebig unterhalten und die gemeinsame Zeit genießen.

 

Nach den Begegnungen hatte unsere Schützenjugend dann noch die Möglichkeit mit der Heimmannschaft des SSV Kronau ein Erinnerungsfoto zu machen. Und dieses Bild findet sicher einen schönen Platz im Jugendraum des Vereins.

Es war ein spannender Ausflug der bleibende Eindrücke hinterlassen hat - eine weitere Erfahrung für unsere Jungschützen, die Sie gemeinsam machen durften.